Sie sind hier: Startseite » Markt » Channel-News

Ausbau des Multi-Cloud-Portfolios


Bechtle wird Partner im Google Cloud Ökosystem - Neue Partnerschaft mit einem führenden Cloud-Anbieter
Bechtle arbeitet bereits mit Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS) und weiteren Technologiepartnern zusammen


Bechtle hat einen Partnervertrag mit Google Cloud geschlossen und kooperiert mit dem Anbieter im Bereich professioneller Cloud Computing-Lösungen. Damit erweitert Bechtle das Multi-Cloud-Portfolio um die Angebote eines der weltweit innovativsten Technologieunternehmen. Bechtle bietet die Services von Google Cloud über die eigene Cloud-Plattform an.

Mit Google Cloud gewinnt Bechtle einen weiteren global führenden Partner für ihr wachsendes Multi-Cloud-Angebot. Bechtle arbeitet bereits mit Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS) und weiteren Technologiepartnern zusammen, um Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern in Europa vielfältige Cloud-Lösungen aus einer Hand bereitzustellen. Dafür betreibt das IT-Unternehmen unter bechtle-clouds.com ein Portal für Public-Cloud-Dienste sowie eigenproduzierte Cloud-Services.

"Die neue Partnerschaft mit Google Cloud ist ein bedeutender weiterer Baustein unserer Multi-Cloud-Strategie. Die Services bieten unseren Kunden vielfältige Möglichkeiten für den Ausbau und die zukunftsgerichtete Transformation ihrer IT. Gleichzeitig freuen wir uns auf den engen Austausch mit Google Cloud bei der Umsetzung innovativer digitaler Projekte", sagt Melanie Schüle, Geschäftsführerin, Bechtle Clouds GmbH.

"Mit Bechtle begrüßen wir eines der führenden IT-Systemhäuser in Europa als strategischen Partner", sagt Annette Maier, Managing Director Google Cloud. "Durch diese Partnerschaft werden wir insbesondere Kunden aus dem Mittelstand umfangreich bei der digitalen Transformation ihres Geschäfts unterstützen können." (Bechtle: ra)

eingetragen: 04.11.19
Newsletterlauf: 09.12.19

Bechtle: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Channel-News

  • Content Trust & FIPS 140-2-Verschlüsselung

    Mirantis gibt bekannt, dass die "Mirantis Container Runtime" jetzt auch im Microsoft Azure Marketplace verfügbar ist. Bei der Mirantis Container Runtime handelt es sich um die neueste Generation der Docker Enterprise Engine, der sicheren Container-Laufzeitumgebung, die die Grundlage von Mirantis Container Cloud und Mirantis Kubernetes Engine bildet und als Herzstück vieler anderer Kubernetes-Bereitstellungen verwendet wird.

  • Lösungen für hybride Cloud-Infrastrukturen

    Nutanix hat ihre neuen Cloud-Bundles als Fortführung und Weiterentwicklung der Channel-Initiative für den Mittelstandsmarkt von 2020 vorgestellt. Mit der neuen Generation der Cloud-Bundles können Kunden die Nutanix Cloud Infrastructure (NCI) zum Infrastrukturstandard in ihren Rechenzentren machen.

  • Cloud SIEM als SOC-Motor

    indevis gibt ihre Partnerschaft mit Google Cloud bekannt. Als Managed Security Services Provider der ersten Stunde erweitert indevis ihre Services im Bereich Managed Detection and Response (MDR) sowie Security Operations Center (SOC) mit der Cloud-nativen Chronicle Security Operations Suite. Kunden profitieren dadurch von bezahlbarer Skalierbarkeit, schnellem Onboarding und einer besseren Bedrohungserkennung.

  • "Yext Search" im AWS Marketplace erhältlich

    "Search", die Website-Suchlösung von Yext, ist ab sofort auch im AWS Marketplace erhältlich. Der AWS Marketplace ist ein digitaler Katalog mit Angeboten unabhängiger Softwareanbieter, über den Kunden Software, die auf Amazon Web Services (AWS) angeboten werden, leicht finden, testen, kaufen und bereitstellen können.

  • Atos und AWS bauen Zusammenarbeit weiter aus

    Atos baut die Zusammenarbeit mit Amazon Web Services (AWS) weiter aus, um es Kunden zu ermöglichen, mit ihren Dekarbonisierungsbestrebungen voranzukommen. Dazu wird ein Portfolio von Lösungen entwickelt, das auf AWS basiert und unter dem Dach von "Atos MyCO2Compass" gebündelt wird.

  • WatchGuard-Portfolio auf ADN Marketplace

    Ab sofort ist die gesamte Produktpalette des Sicherheitsspezialisten WatchGuard auf dem Marketplace von ADN verfügbar. Vom Angebot profitieren nicht nur Managed Service Provider und Microsoft-Partner, sondern auch Reseller, die sich in Richtung Managed Services weiterentwickeln wollen. it dem ADN Marketplace bietet der Bochumer Value-Added Distributor ADN ihren Partnern einen einfachen Einstieg in die Cloud- und As-a-Service-Vermarktung.

  • Einer der größten Cloud-Marktplätze der Branche

    Ingram Micro erweitert ihre Zusammenarbeit mit Bitdefender: Ab sofort haben auch Managed Service Provider (MSPs) und Reseller in der DACH-Region über den Ingram Micro Cloud Marketplace Zugriff auf die MSP-Sicherheitslösungen von Bitdefender. Bisher konnten bereits Kunden in Nordamerika, Großbritannien, Neuseeland und Australien die MSP-Lösungen von Bitdefender nutzen.

  • Zugang zu Cloud Computing-Lösungen

    Arrow, langjähriges Mitglied des Oracle PartnerNetwork (OPN), baut die Zusammenarbeit mit Oracle weiter aus und ergänzt das Angebot in der Cloud-Plattform "ArrowSphere" um "Oracle Cloud Infrastructure (OCI) Services". Im Zuge dieser Vereinbarung können zugelassene Vertriebspartner künftig im gesamten EMEA-Raum auf eine Reihe von Oracle Cloud Services zugreifen, darunter Storage, Compute, Datenbanken und Analytics-Dienste. Die moderne Next Generation Cloud von Oracle wurde so konzipiert und optimiert, dass Unternehmen auch anspruchsvollste Workloads sicher ausführen können.

  • Partnerin des "SAP PartnerEdge"-Programms

    Milkman S.P.A. gab bekannt, dass ihre Plattform "Milkman Last Mile" im SAP Store, dem Online-Marktplatz für SAP- und Partnerangebote, erhältlich ist. Durch die Integration mit "SAP Transport Management" und "SAP Commerce Cloud" bietet die Plattform Milkman Last Mile ihren Nutzern Echtzeitinformationen zum Lieferstatus und zu Umplanungsoptionen. Das Benutzererlebnis wird durch eine deutlich erhöhte Vorhersehbarkeit der Lieferung verbessert.

  • Zentrale Anlaufstelle für Oracle-Kunden

    Tricentis, Anbieterin von Continuous Testing und Mitglied von Oracle PartnerNetwork (OPN), hat für ihre automatisierten und KI-basierten Lösungen den Status "Powered by Oracle Cloud Expertise" erreicht. Tricentis unterstützt nun die Funktionen der Oracle Cloud Infrastructure und ist auf dem Oracle Cloud Marketplace verfügbar. Damit ermöglicht Tricentis schnelles Feedback aus automatisierten Verfahren für User Acceptance Tests (UAT) und Datenvalidierung.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen