Cloud Computing-Lösung für Service und Sales


Salesforce.com bringt mit dem "Spring Release 09 eine neue Generation ihrer CRM-Lösung
Sales Cloud und Service Cloud lassen Unternehmen profitieren


(23.02.0) - Das Release "Spring 09", die Cloud Computing-Lösung für Service und Sales, steht ab sofort den mehr als 51.800 Kunden zur Verfügung. "Salesforce CRM" baut auf der Force.com Plattform auf und ermöglicht es Unternehmen, ihre Kunden ohne die Kosten, Risiken und Komplexität traditioneller Software zu bedienen. Spring 09 ist die 28ste Generation der CRM-Lösung. Mit mehr als 50 neuen Funktionalitäten verbessert es die Nutzung wertvoller Daten durch Kundenservice und Vertrieb.

Mehr als 200 neue Funktionen hat Salesforce.com im vergangenen Jahr bereitgestellt – inklusive der Features aus diesem Release. Für die Kunden bedeutet das einen kontinuierlichen Wertzuwachs auch für die bereits bestehenden Salesforce CRM-Anwendungen. Der Erfolg gibt salesforce.com recht: In einer Kundenzufriedenheitsstudie gaben die mehr als 3.000 weltweit befragten Kunden an, dass Salesforce CRM zu ihrem Wachstum beigetragen hat: ihre Zahl der potenziellen Neukunden wuchs um 52 Prozent, die Zahl der Kunden um 27 Prozent und die Kundenbindung konnte um 30 Prozent gesteigert werden.

"Salesforce.com ist die führende Cloud Computing-Lösung für Kundenservice und Sales", bestätigt Rebecca Wettemann, Vice President Research bei Nucleus Research. "Das Cloud Computing-Modell ist für Kunden ein kostengünstiger und risikoarmer Weg, ohne große Anlaufkosten, Kundenservice und Vertriebsmitarbeiter mit zielgerichteten Informationen zu versorgen – ein essenzieller Vorteil heutzutage.

Service Cloud – Wandel im Kundenservice durch Cloud Computing
Bereits 6.500 Unternehmen, darunter Unternehmen wie Enterasys, Misys Banking Systems oder Plantronics, setzen bereits Salesforce CRM und die Mitte Januar diesen Jahres angekündigte Service Cloud standardmäßig für ihren Kundenservice ein. A

uf der Force.com-Plattform entwickelt, verändert die Service Cloud den Kundenservice: sie verbindet die führenden Cloud Computing-Plattformen wie Google, Facebook und Amazon.com. Damit werden die im Netz von Experten-Communities geführten Diskussionen zum Bestandteil der Service Cloud. Diese Inhalte stehen Kunden, Call-Center-Mitarbeitern und Partnern zur Verfügung – egal wo sie sich befinden oder welche Endgeräte sie gerade benutzen. Dies schafft Service-Kontinuität über alle Kommunikationskanäle hinweg. Die Service Cloud ist die Zukunft des Kundenservice, denn schon bald werden mehr als zwei Drittel aller Beratungsgespräche in der Wolke geführt werden.

"Verbraucher teilen auch jetzt schon ihr Wissen über das Web miteinander, sei es mit Freunden, Experten oder einer Web-Community. Salesforce.com und die Service Cloud lassen uns an den Gesprächen in Experten-Communities teilnhaben und unterstützen damit die Qualität unseres Kundenservice", meint Bill Hoban, CIO von Extra Space Storage.

Sales Cloud – Eine neue Form der Zusammenarbeit für Sales, Marketing und Kunden
Wenn Vertriebs- und Marketingabteilungen zusammenarbeiten, haben alle Zugang zu den entscheidenden Informationen, Inhalten, Strategien und Best-Practices – und das konzernübergreifend. "Salesforce CRM" bietet Vertriebs- und Marketingfunktionen, die Unternehmen bei der Auftragsgewinnung unterstützen.

>> "Opportunity Genius" bündelt das kollektive Wissen im Vertrieb, um Außendienstmitarbeiter mit dem richtigen Know-how und Best Practice-Beispielen auszurüsten. Genius schlägt dem Außendienstmitarbeiter Projekte von Kollegen aus dem Datenpool vor, die dem eigenen Vorhaben ähneln und bietet so die Möglichkeit sich untereinander zu beraten.

>> "Content Assembly" ermöglicht es, aus bereits in "Salesforce CRM" existierenden Präsentationen neues Vertriebs- und Marketingmaterial zusammenstellen. Die Teilnehmer können nach einzelnen Folien suchen, um die relevantesten Inhalte herauszufiltern und sie per Drag & Drop in eine Kundenpräsentation einfügen.

>> "Content Delivery" - Große Dateien zu versenden, stellt durch limitierte Postfachkapazitäten, oder lange Abrufzeiten immer wieder eine Herausforderung dar. Mit "Salesforce CRM Spring 09" ist es einfacher Präsentationen, Videos, Angebote usw. zu verpacken: Präsentationen und andere wichtige Informationen werden in URL-Links umgewandelt, die dann verschickt werden. Der Empfänger kann sie je nach Wunsch nur ansehen oder herunterladen.

>> "Content Tracking" bietet Marketing- und Vertriebsmitarbeitern, die ihre Informationen mit Unterstützung von "Salesforce CRM Spring 09" per Hyperlink versenden, Einblick, wer ihr Material anschaut und können entsprechend reagieren. Alle Aktivitäten, die mit dem Link durchgeführt wurden, inklusive Download und Zeit, die der Adressat mit dem Lesen der Mail verbracht hat, können nachvollzogen werden. (Salesforce.com: ra)

salesforce.com: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Applikationen / Lösungen

  • Observability Cloud-nativer Anwendungen auf AWS

    Cisco AppDynamics kündigt wichtige Updates für ihre Cloud-native Observability-Lösung AppDynamics Cloud an. Business Transaction Insights kombiniert die Überwachung von Geschäftstransaktionen mit der kontinuierlichen Kontexterfahrung von AppDynamics Cloud. Dadurch können Unternehmen die Observability von Cloud-nativen Anwendungen in Verbindung mit dem Geschäftskontext in ihrer Amazon Web Services (AWS)-Umgebung und darüber hinaus erweitern.

  • Vernetztes Lieferkettenmanagement

    Ob steigender Kostendruck, unkalkulierbare Lieferketten, schwer vorauszusagender Bedarf von Verbrauchsgütern oder der zunehmende Fachkräftemangel - die Liste der komplexen Herausforderungen für die Akteure im Gesundheitswesen ist lang. Um sie bei der Bewältigung zu unterstützen, stellt Oracle ihnen seit Neuestem leistungsstarke Alternativen zu etablierten Branchenlösungen zur Verfügung.

  • Selbst Cloud-Anbieter zu werden

    Oracle stellte "Oracle Alloy" vor, eine neue Cloud-Infrastrukturplattform, mit der Serviceanbieter, Integratoren und unabhängige Softwareanbieter (ISVs) sowie andere Organisationen wie Finanzinstitute oder Telekommunikationsanbieter Cloud-Anbieter werden und neue Cloud-Services für ihre eigenen Kunden bereitstellen können.

  • "Cloud ERP myfactory" in der Version 7.3

    Eine Cloud-Lösung wie "myfactory" wird kontinuierlich erweitert und verbessert. Insgesamt sind rund 1.600 Neuerungen und Verbesserungen in myfactory 7.3 enthalten. Im PPS-Bereich wartet myfactory 7.3 unter anderem mit Neuerungen wie der prozessgesteuerten Ablaufdurchführung sowie der Auswertung der Ressourcenauslastung auf. PPS-Rückmeldungen können nun einfach per Tablet erfolgen.

  • Neues Cloud-Angebot von TigerGraph

    TigerGraph, Anbieterin der Advanced-Analytics- und Machine-Learning-Plattform für vernetzte Daten, hat die neueste Version der "TigerGraph Cloud" vorgestellt. Der branchenweit erste, native Graphdatenbank-as-a-Service für parallele Anfragen verfügt über zwei neue, leistungsstarke Tools für die visuelle Graph- und Machine-Learning-Datenanalyse.

  • Präzise Geschäftseinblicke

    Dynatrace hat ihr "Grail Causational Data Lakehouse" für Business-Analysen erweitert. Dadurch kann die Dynatrace-Plattform Geschäftsdaten von Erst- und Drittanwendern in großem Umfang sofort erfassen, ohne dass technische Ressourcen oder Codeänderungen erforderlich sind. Sie priorisiert Geschäftsdaten getrennt von Observability-Daten und speichert, verarbeitet und analysiert diese Daten unter Beibehaltung des Kontexts der komplexen Cloud-Umgebungen, aus denen sie stammen.

  • Einführung der "OutSystems Developer Cloud"

    OutSystems hat ihre neue Cloud-native Entwicklungslösung "OutSystems Developer Cloud" (ODC) vorgestellt. Bei ODC (bislang als "Project Neo" bezeichnet) handelt es sich um eine Hochleistungs-Low-Code-Lösung für die Entwicklung von Cloud-nativen Applikationen.

  • Bewältigung von Compliance-Herausforderungen

    ForgeRock gab den Launch von "ForgeRock Identity Governance" bekannt. Das ganzheitliche Cloud-native Governance-Angebot wurde entwickelt, um Enterprise-Kunden maßgeblich bei der Bewältigung von Sicherheits- und Compliance-Herausforderungen zu unterstützen.

  • Okta stellt zwei neue Cloud-Innovationen vor

    Okta, Anbieterin von Identity-Lösungen, stellt im Rahmen ihrer zehnten Jahreskonferenz Oktane22 zwei Innovationen vor: die "Okta Workforce Identity Cloud" und die "Okta Customer Identity Cloud".

  • Cloud-Umgebungen werden immer komplexer

    Lacework, Unternehmen für datengesteuerte Cloud-Security, hat neue CNAPP (Cloud-native Application Protection Platform)-Funktionen für die "Polygraph Data Platform" angekündigt. Sie ermöglichen eine verbesserte Analyse von Angriffspfaden sowie das agentenlose Scannen von Workloads in Bezug auf Geheimnisse und Vulnerabilities

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen