- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt » Invests

Invests


Im Überblick

  • Auf Basis eines Shared-Responsibility-Modells

    Die digitale Transformation des Mobilitätsmarktes eröffnet Verkehrsunternehmen die Chance, die Verkehrswende mit innovativen Lösungen voranzutreiben. Ein solches Innovationsprojekt realisiert die Hamburger Hochbahn AG, begleitet von dem Managed Service Provider Claranet als Cloud- und Container-Spezialist: Der Verkehrsanbieter plante, mit der Unterstützung von Claranet ein multimodales Verkehrskonzept über eine performante App abzubilden: Über "hvv switch" sollten verschiedene Mobilitätsangebote wie Tickets für den ÖPNV oder Ride- und Carsharing-Dienste zentral bereitgestellt werden. Vorgesehen war ursprünglich ein Lift & Shift der monolithischen Applikation in die Google Cloud - ergänzt um erste Plattform-Services. Um das Potential der Cloud- und Container-basierten Plattform voll auszunutzen, entschied sich die HOCHBAHN im Projektverlauf für ein Refactoring. Bei dieser Cloud-Migrationsstrategie werden Architektur und Anwendungen umfassend und mit agilen Methoden modernisiert.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Inhalte


08.01.19 - Digitalisierung erobert den Fußball: Datentausch mit Zuhilfenahme der Dropbox-Technologie

09.01.19 - RTL II: Einheitliche IT-Infrastruktur aus der Cloud

10.01.19 - Mit moderner Technologie fit für die Zukunft: Kaeser, MediaMarktSaturn und UnternehmerTUM ziehen in die Google Cloud

17.01.19 - EAA legt Services für verbliebenes Abbauportfolio in die Hände privater Dienstleister

18.01.19 - Flybe wählt Fujitsu und InSite: Partnerschaft mit InSite Data Systems ermöglicht es Flybe, die Servicezeiten ihrer Flotte drastisch zu reduzieren

22.01.19 - Cloud-fähige IT-Landschaft: msg services führt "Citrix Cloud Services" bei Heinrich Schmid ein

07.02.19 - Fehlerquote nahe Null: binder punktet mit Lager-App "scan4cloud"

11.02.19 - Talend unterstützt Energiekonzern Uniper bei der Analyse umfangreicher Datenbestände in der Cloud

14.02.19 - Im SaaS-Modell: Raiffeisen Bank International setzt für kosteneffizientes Forderungsmanagement auf "Fico Cloud"

21.02.19 - Schneider-Kreuznach setzt auf SAP Cloud for Customer CRM-Lösung

25.02.19 - Hafenbetrieb Rotterdam nimmt Internet-of-Things-Plattform in Betrieb

04.03.19 - Getronics sichert sich wichtigen globalen Vertrag mit Intersnack

06.09.19 - Mittelstand im Wandel: IP Zollspedition zieht mit "Microsoft first" in die Cloud

12.03.19 - Cloud-Plattform: Marquard & Bahls führt Global Payment Solution der TIS ein

12.03.19 - Weener Plastics wählt "Flexible SD-WAN" von Orange Business Services für mehr Agilität

22.03.19 - MSP Systemec vertraut bei der Sicherung wachsender Datenmengen auf "Cloudian HyperStore"

03.04.19 - Netzwerk-Service-Provider setzen für private On-Demand-Multicloud-Konnektivität auf "Equinix Cloud Exchange Fabric"

18.04.19 - CGI erhält vom Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums den Zuschlag für umfangreiche Softwareentwicklungs-Projekte

18.04.19 - Aurecon baut Position in der globalen Bauindustrie mit Orange Business Services als IT-Service-Partner aus

03.05.19 - Umfangreiches IT-Outsourcing: Rodenstock entscheidet sich für SpaceNet

08.05.19 - GK Software setzt bei Fiskalisierung auf Cloud-Lösung der Deutsche Fiskal GmbH

10.05.19 - #cnetz e.V: Nach den wiederholten Cyber-Angriffen auf Politiker des Bundestages ein Zeichen setzen und eine sichere Cloud für die Arbeit auswählen

21.05.19 - Vertragsverlängerung und -erweiterung bis 2023: QSC AG erhält Großauftrag der Fressnapf-Gruppe zur Einführung einer SAP-Multi-Cloud-Umgebung

28.06.19 - Rackspace unterstützt "Eagle Eye" beim Umstieg auf die Google Cloud

10.07.19 - Produktions- und Distributionssetups für verschiedene Medienanwendungen wie Live-Produktion, Postproduktion, Archivierung oder Channel Playout in einer Multicloud-Umgebung deployen und beliebig skalieren

12.07.19 - Mit Multi-Cloud-Angeboten sicher in die Cloud migrieren

22.07.19 - CONET übernimmt IT-Betrieb für vwd TransactionSolutions AG

01.08.19 - KPS setzt Cloud Computing-Projekt für Elkjøp in vier Ländern um

07.08.19 - Hybrid Cloud-Lösung als integraler Bestandteil der Multi-Cloud-Strategie von NHS Digital, dem IT-Partner des NHS

16.08.19 - Zur Abonnementverwaltung nutzt die NEC eine Cloud Computing-Lösung von Zuora

20.08.19 - 1&1 Ionos: Kundenzentrierte Cloud-Dienste für KMU

22.08.19 - revverbank bietet mit Cloud-Banking-Lösung von Finastra neue Services für KMU

29.08.19 - Database-as-a-Service-Angebot von SAP und Esri für ArcGIS-Kunden

29.08.19 Digitalisierung: Syntax unterstützt EagleBurgmann bei Cloud-Integration und der Neuorganisation der ERP-Landschaft

18.09.19 - 3DS Outscale strafft die Kontrolle bei privilegierten IT-Zugriffen ohne zusätzlichen Aufwand

24.09.19 - Werftkonzern Damen Shipyards setzt auf die Plattform ERP on Cloud von Tata Consultancy Services (TCS)

26.09.19 - "Talend Cloud" unterstützt Smart Industry IoT-Anwendungen bei Maschinenhersteller BHS Corrugated

01.10.19 - Cloud-basierte Einkaufslösung: Getronics transformiert den Einkauf mit "SAP Ariba Snap" und "ExceleratedS2P"

01.10.19 - Vergleichsportal fängt Traffic-Spitzen über Cloud-Migration ab

02.10.19 - "Talend Cloud" unterstützt Smart Industry IoT-Anwendungen bei Maschinenhersteller BHS Corrugated

08.10.19 - Zahlreiche Connectivity-Optionen über alle Cloud-Lösungen hinweg

16.10.19 - Leaseweb entscheidet sich für maincubes in Amsterdam und erweitert damit ihr globales Rechenzentrumsportfolio

04.11.19 - Multi-Cloud-Strategie mit hybriden Szenarien

06.11.19 - Deutsche Börse kooperiert mit Google Cloud für eine digitalisierte Zukunft

12.11.19 - Midea wählt Orange Business Services als Partner für globale Konnektivität und Public Cloud

15.11.19 - Der Personalvermittler pates setzt auf UCaaS-Lösung von Fuze

20.11.19 - IT-Transformation am Dreh- und Angelpunkt an: dem Point of Sale (POS)

20.11.19 - Aldo Group setzt auf Talend und kann Millennials künftig kanalübergreifend erreichen

29.11.19 - GTT liefert SD-WAN und SIP Trunk an Greenyard, um eine effiziente Cloud Computing-Strategie zu ermöglichen

10.12.19 - Talend unterstützt L'Oréal dabei, Daten in kosmetische Innovationen umzusetzen

17.12.19 - Optimiertes Interessenten-Management dank hoher Integration und flexibler Cloud-Lösung

27.01.20 - Versicherer GVV entscheidet sich für "Keylane Axon"

10.02.20 - Veeam schützt für Serviceplan Microsoft Office 365-Daten – internationale Marketinggruppe spart Storage-Kosten

03.03.20 - Talend unterstützt Landesverwaltung Salzburg bei Open Data-Initiativen, der DSGVO-Umsetzung sowie mit Cloud-Lösungen

06.03.20 - Handelsunternehmen beeline wechselt in die QSC-Cloud - Wechsel von der Public zur Managed Private Cloud

09.03.20 - Atos erhält weiteren Auftrag von Bayer über weltweite Managed Security Services

12.03.20 - Online-Auktionsmarkt verbessern: PropertyRoom.com setzt auf Netscout

19.03.20 - Migration der SAP-Landschaft in die Cloud

25.03.20 - IT-Full-Outsourcing: emagine lagert IT, Infrastruktur und Service-Desk an msg services aus

06.04.20 - Adjust, ein global erfolgreiches SaaS-Unternehmen, benötigte maßgeschneiderte, flexible und leistungsstarke Infrastruktur

23.04.20 - Klare Sicht auf globale Sales-Pipeline, kurze Reaktionszeiten und Co.

07.05.20 - vBoxx entscheidet sich beim Hosting ihrer "LeitzCloud" für maincubes

04.06.20 - Infosys transformiert die IT-Infrastruktur von K+S in eine agile und flexible Hybrid Cloud-Umgebung

24.06.20 - Verizon entscheidet sich für Cloud-SIEM-Lösung von Securonix innerhalb seines neuen Managed Detection and Response (MDR)-Service

30.06.20 - QSC migriert Intosite in nur vier Wochen in die Cloud

01.07.20 - Finanzdienstleister Arrow Global sichert Workplace by Facebook mit Netskope

02.07.20 - Exasol-Datenbank vollständig aus der Cloud

06.07.20 - Digitale Transformation bei Triflex: Orbis führt CRM-Cloud-Lösung Microsoft Dynamics 365 in vier Monaten ein

31.07.20 - Investmentfirma JM Finn stellt dank Nutanix in nur einer Woche auf Homeoffice um

25.08.20 - Google: Unterstützung für Hersteller während und nach COVID-19

30.09.20 - Wipro gewinnt E.ON-Vertrag über Infrastrukturmodernisierung und digitale Transformation

05.10.20 - SGB-SMIT Gruppe beauftragt Bechtle mit der Transformation der Unternehmens-IT in die Google Cloud

06.10.20 - Mobility-As-a-Service-Anbieterin Monet Technologies setzt auf Zuora

08.10.20 - Finanzdienstleisterin MLP vertraut auf "SAP HANA Enterprise Cloud"

09.10.20 - Die Multicloud-Infrastruktur von Swisscom wird zukünftig mit NetApp Storage-Lösungen realisiert

12.10.20 - Orbis führt Microsoft Dynamics 365 Online bei FrischeParadies ein

21.10.20 - Uniper erweitert ihren Geschäftshorizont mit Fico-Optimierung in der Cloud

28.10.20 - Conrad Electronic erweitert Zusammenarbeit mit Google Cloud für optimierte Kundenerlebnisse

04.11.20 - Digitalisierung und Harmonisierung der Serviceprozesse: Orbis führt bei Peri Microsoft Dynamics 365 aus der Cloud ein

04.11.20 - Nachhaltiges Cloud Gaming: Gaming-Industrie setzt auf energieeffiziente Wasserkühlung von Cloud&Heat

12.11.20 - profine Gruppe setzt auf sicheres Hosting bei prego services

10.12.20 - Orbis führt "SAP Sales Cloud" bei Stabilus ein: Vertriebsprozesse digitalisieren, harmonisieren und optimieren

21.12.20 - Lake Solutions setzt auf Scality für neues Cloud-Delivered Backup-as-a-Service-Angebot

20.01.21 - Cecurity.com entscheidet sich für die "Orange Business Services Cloud"

26.01.21 - Extreme Networks und Deutsche Telekom starten Cloud-basierten LAN-Dienst

08.02.21 - gridscale-Partnerin hosttech GmbH mit Public Cloud-Lösungen aus unterirdischem Datacenter in den Schweizer Alpen

16.02.21 - Unterstützung des digitalen Ökosystems: Tibco ermöglicht Pirelli die Bereitstellung von iPaaS-Plattform

17.03.21 - Cybereason entscheidet sich für "Oracle Cloud Infrastructure", um Kunden besser vor Cybersicherheitsbedrohungen zu schützen

07.04.21 - Deutsche Bahn überführt Personalmanagement ins digitale Zeitalter: "Oracle Fusion Cloud HCM" als IT-Plattform

07.04.21 - Automatisierungsspezialistin Festo optimiert ihr Geschäft mit einer hybriden Multicloud optimiert

08.04.21 - German Edge Cloud macht Schule: Cloud-Lösung für Schulportal Hessen bewältigt hohen Ansturm

09.04.21 - Neuer Chatbot für Porsche-Mitarbeiter läuft auf Microsoft Azure

06.05.21 - Orange Business Services entwickelt und baut Cloud-basierte ITK-Infrastruktur für Ägyptens neueste Smart City östlich von Kairo

07.05.21 - Orange Business Services entwickelt und baut Cloud-basierte ITK-Infrastruktur für Ägyptens neueste Smart City östlich von Kairo

21.05.21 - abtis führt Managed Mail Service und Endpoint Security bei Intersport Schrey ein

21.05.21 - Jardine Motors Group UK Limited stellt während der Pandemie schnell auf E-Commerce Modell um

25.05.21 - SNP unterzeichnet Vertrag mit Microsoft für weitere SAP-Cloud-Migrationslösungen

25.05.21 - Windcloud realisiert komplett grünes Rechenzentrum mit Lösungen von Dell Technologies

14.06.21 - Kone erweitert Partnerschaft mit Orange Business Services und verlagert Contact-Center-Infrastruktur in die Cloud
16.06.21 - DT Swiss digitalisiert Vertrieb mit der "SAP Sales Cloud"

17.06.21 - Hertz setzt auf "Teradata Vantage" für Datenanalysen in der Cloud

23.06.21 - "Microsoft Cloud" trifft Spot: Die Roboter sind los

28.06.21 - reifen.com optimiert ihre Lagerprozesse und nutzt das EPX-Cloud-Angebot der EPG

29.06.21 - Amcor schafft mehr Agilität und Anwendungsverfügbarkeit mit der Hybrid-Cloud von Orange Business Services

07.07.21 - Compiler von "ParityQC" stellt Durchbruch für Nutzung von Quantenrechnern

08.07.21 - Koch Industries setzt Alkira Cloud Networking-as-a-Service mit virtuellen Firewalls der VM-Serie von Palo Alto Networks ein

16.07.21 - Mit ERP aus der Cloud zu Wachstum in neuen Märkten

26.07.21 - RS Components wählt Orange Business Services als alleinigen Managed Service

02.08.21 - Eine neue, gemanagte Netzwerklösung von BT unterstützt die Smart-Mobility-Angebote von Alstom und optimiert die Anbindung an die Cloud

04.08.21 - all4cloud implementiert SAP Business ByDesign für Gustavo Gusto

06.08.21 - Guangqi Honda baut auf Radwares "Cloud Native Protector Service"

06.08.21 - Schweizerische Mobiliar Versicherung managt Cloud-Konnektivität mit InterCloud

09.08.21 - Beumer setzt für SAP S/4HANA-Hosting auf die Private Cloud und Syntax

10.08.21 - Zuora hilft F5, ihr Software-Business für Cloud-Dienste mit einem kundenzentrierten Subscription-Modell zu verbessern

12.08.21 - Paysafe wählt AWS für strategische Cloud-Services, um Innovationen im digitalen Handel voranzutreiben

19.08.21 - Dialog Semiconductor migriert Chip-Entwicklung in die Cloud

20.08.21 - Premier League wählt "Oracle Cloud Infrastructure" für neue, fortschrittliche Fußball-Analysen

01.09.21 - Groupon entscheidet sich für Teradata Vantage auf Amazon Web Services

21.09.21 - SNP bringt argentinische Großhandels-Supermarktkette in die SAP S/4HANA Cloud

29.09.21 - German Edge Cloud nutzt "Red Hat OpenShift" für "Premise Edge Oncite"

01.10.21 - Atos modernisiert ihre Cloud-Plattform mit "StorPool Storage"

06.10.21 - Die Deutsche Bank will ihre Technologie zusammen mit Oracle weiter modernisieren

18.10.21 - Claranet realisiert Cloud-Transformation von innovativer Mobilitätslösung der Hamburger Hochbahn AG

Meldungen: Invests

  • Migration auf Oracle Exadata Cloud@Customer

    Oracle und die Deutsche Bank haben eine mehrjährige Zusammenarbeit angekündigt, um die Datenbanktechnologie der Bank zu modernisieren und ihre digitale Transformation zu beschleunigen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird die Deutsche Bank ihre bestehenden Datenbanksysteme aufrüsten und den Großteil ihrer Oracle Datenbanken auf Oracle Exadata Cloud@Customer migrieren. Dabei handelt es sich um eine Variante des Oracle Exadata Cloud Service, die in Rechenzentren der Bank ("on premise") betrieben wird. Mit dieser Lösung sollen Anwendungen unterstützt werden, die entweder nicht oder erst in der Zukunft in eine so genannte Public Cloud verlagert werden. Die Oracle-Plattform wird die bestehenden Systeme und digitalen Angebote der Bank unterstützen und skalierbar machen. Das betrifft etwa den Handel, die Zahlungsverkehrsabwicklung, die Risiko- und Kapitalplanung sowie die Finanzberichte. Die Migration der Systeme auf Oracle Exadata Cloud@Customer ermöglicht es der Deutschen Bank, wichtige bestehende Anwendungen auf einer einzigen Plattform zu konsolidieren und so die Betriebskosten zu senken. Dabei werden alle Anforderungen an den Speicherort der Daten erfüllt. Die Oracle-Lösung kann sowohl in den aktuellen Rechenzentren der Deutschen Bank als auch in zukünftigen Cloud-Standorten betrieben werden.

  • Abgestimmte Pay-per-Use-Abrechnung

    Atos ist Anbieterin für digitale Transformation und Spezialistin für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos-Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 73 Ländern. Um auch gegen Hyperscaler zu bestehen, den Umsatz von "Atos Virtual Oracle Computing" (VOC) Hotel zu steigern und den Profit aus diesem Dienst zu maximieren, musste die Gruppe ihre Plattform hochrüsten. Deshalb wurde das Projekt VOC Hotel 2.0 mit dem Ziel lanciert, weiterhin hochqualitative Dienste bereitzustellen und dabei gleichzeitig den Betriebs-Overhead zu reduzieren. Atos brauchte eine äußerst zuverlässige Speicherlösung mit einer an das Preismodell für Kunden von VOC Hotel abgestimmten Pay-per-Use-Abrechnung. Idealerweise würde die Lösung auf kostengünstiger Hardware laufen, wobei erweiterte Funktionen von Software bereitgestellt werden sollten.

  • "Oncite powered by IBM" mit Red Hat OpenShift

    Die German Edge Cloud (GEC), Spezialistin für Edge- und Cloud-Systeme, setzt bei ihrer Lösung "Oncite powered by IBM" auf Red Hat. Die Premise Edge läuft auf "Red Hat OpenShift". Damit erhalten produzierende Unternehmen die Flexibilität, ihre Anwendungen für die Umsetzung von Industrie 4.0-Szenarien auf "Kubernetes"-Enterprise-Plattform Red Hat OpenShift zu betreiben. Edge Computing ist fester Bestandteil vieler Integrations- und Steuerungskonzepte in der Industrie. Kurze Latenzzeiten und Datensouveränität sind nur zwei der zentralen Vorteile. Die German Edge Cloud setzt mit ihrer Industrial Premise Edge "Oncite powered by IBM" auf Red Hat OpenShift. Die auf Kubernetes basierende Container-Plattform bietet für den gesamten Stack automatisierte Operations, um auch Hybrid- und Multi-Cloud-Bereitstellungen verwalten zu können.

  • Datenmigrationen im SAP-Umfeld

    Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE ist Anbieterin von Softwarelösungen für digitale Transformationsprozesse und automatisierte Datenmigrationen im SAP-Umfeld. Die Tochtergesellschaft SNP LATAM erhielt kürzlich den Zuschlag für ein umfangreiches SAP S/4HANA Cloud-Projekt. Der Auftraggeber Supermercados Mayoristas Yaguar S.A. mit Hauptsitz in Buenos Aires ist führend auf dem Großhandelsmarkt, landesweit mit einem Kundenportfolio mit mehr als 75.000 Unternehmen präsent und bedient u.a. Selbstbedienungsläden, Kaufhäuser, Discounter, Parfümerien, staatliche Einrichtungen, Restaurants und Hotels. Die Implementierung von SAP S/4HANA Private Cloud Edition for Retail bedeutet eine digitale Transformation, die eine erhebliche Investition in die Technologie und Infrastruktur sowie in die Organisation und das Management der Arbeitsteams darstellt, die für eine erfolgreiche Implementierung erforderlich sind. Das Projekt hat eine Laufzeit von 20 Monaten.

  • Multi-Cloud-Softwareplattform für Datenanalysen

    Groupon hat ihr On-Premise Data-Warehouse auf "Teradata Vantage" in der Cloud verlagert - als As-a-Service-Angebot auf Amazon Web Services (AWS). Als nächsten Schritt in der bestehenden Partnerschaft mit Teradata modernisiert Groupon nun sein Analytics-Ökosystem mit dem Cloud-Angebot des Anbieters für Datenanalysen. Mit Vantage auf AWS nutzt Groupon die Vorteile der Cloud-Elastizität und Skalierbarkeit, ohne die Leistung und Geschwindigkeit der Vantage-Plattform einzubüßen - besonders beim Management von Mixed Workloads. Durch die Integration und Optimierung des eigenen Analytics-Ökosystems in der sicheren und stabilen Umgebung von Vantage kann Groupon entscheidende Geschäftsziele schneller erreichen, vor allem in den Kernbereichen Finanzen und Marketing.

  • Oracle als offiziellen Cloud-Anbieter

    Die Premier League, die Fußballliga mit den meisten Zusehern weltweit, hat sich für Oracle als offiziellen Cloud-Anbieter entschieden. Durch die Zusammenarbeit mit Oracle wird die Premier League die Spannung rund um jedes Spiel durch neue In-Match-Statistiken erhöhen, die ein tieferes Verständnis für die Live-Action auf dem Spielfeld bieten. Die Daten- und Analysetechnologien sowie Technologien für maschinelles Lernen von Oracle werden diese wegweisenden Statistiken einem weltweiten Milliardenpublikum in Echtzeit zugänglich machen. "Match Insights - Powered by Oracle Cloud" wird ab der Saison 2021/22 während der weltweiten Fernsehübertragungen und auf den sozialen Kanälen der Premier League erweiterte Daten und Statistiken zur Leistung der Spieler präsentieren. Machine-Learning-Modelle werden entwickelt, um unmittelbare Ergebnisse zu generieren, basierend auf Live-Datenströmen, Echtzeit-Tracking-Daten und Fakten, die über jeden Spieler der Liga und aus Tausenden von früheren Spielen gesammelt wurden.

  • Vollständig in die Oracle Cloud migriert

    Chips von Dialog Semiconductor sorgen unter anderem in Smartphones von Apple und Samsung oder der Xbox für ein effektives Energiemanagement. Auch für Hersteller aus den Bereichen Industrie und Automotive fungiert das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Kirchheim unter Teck als Zulieferer. Auf dem extrem volatilen und umkämpften Halbleiter-Markt erfolgreich zu bestehen, ist eine große Herausforderung. Dieser begegnet der Chip-Designer unter anderem mit seiner "Journey to the Cloud" und setzt dabei auf Oracle als Partner. Ziel des langfristig angelegten, strategischen Projekts war es für den Chip-Hersteller, sich mehr auf die eigenen Kernkompetenzen zu konzentrieren, nur noch drei Rechenzentren zu betreiben und Kosten zu sparen. Als letzter Schritt der "Journey to the Cloud" wurde die sogenannte Data Manufacturing Analysis, ein wichtiger Kernprozess der Chip-Entwicklung, vollständig in die Oracle Cloud migriert. In der Data Manufacturing Analysis erfolgen Konsolidierung und Analyse der gesammelten Daten, die bei den rund 6.000 Tests anfallen, die ein Chip im Produktionsprozess durchläuft. Als Fabless-Unternehmen arbeitet der Chip-Designer dafür mit beauftragten externen Herstellern und Testhäusern zusammen.

  • Migration zu AWS

    Die spezialisierte Zahlungsplattform Paysafe gibt bekannt, dass sie im Rahmen ihrer Strategie, ein vollständig Cloud-basierter Zahlungsanbieterin zu werden, eine globale mehrjährige Vereinbarung mit Amazon Web Services (AWS) unterzeichnet hat. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit migriert Paysafe ihr umfassendes Portfolio an geschäftskritischen Workloads, darunter die eCash-Lösungen paysafecard und Paysafecash sowie ihre digitalen Wallets Skrill und Neteller, zu AWS. Dadurch können neue Cloud-native Produkte für Händlerzahlungen und Verbraucher-Wallets für Geschäfts- und Endkunden entwickelt werden. Der erste Meilenstein der Zusammenarbeit wurde bereits mit der Migration der eCash-Lösungen von Paysafe in die Cloud erfolgreich abgeschlossen. Die Migration zu AWS unterstützt Paysafe bei der Datennutzung, um die Kundenakquise und Kundenbindung voranzutreiben, sowie Produkte und Anwendungen für den nordamerikanischen und europäischen Markt auf sehr hohem Niveau anzubieten und zu skalieren.

  • Subscription-basierte Angebote

    Zuora gab bekannt, dass F5, Anbieterin für die Bereitstellung und Sicherheit von Multi-Cloud-Anwendungen, Angebotsportfolio ihrer Softwareprodukte um "Zuora"-Plattform basierte Subscription-Modelle erweitert hat. Die Everything-as-a-Service-Studie von Deloitte hat ergeben, dass im Jahr 2020 75 Prozent der Unternehmen angaben, mehr als die Hälfte ihrer Unternehmens-IT als Service zu nutzen - gegenüber 71 Prozent im Jahr 2018. "Unternehmen, die - über den Tellerrand typischer As-a-Service-Anwendungsfälle hinaus denkend - für ihre innovativen oder neuen Technologien den XaaS-Ansatz nutzen, haben die Chance, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Ein Beispiel hierfür sind neue hybride Services, die On-Premise und Cloud kombinieren", so der Autor des Berichts, Jeff Loucks, Managing Director bei Deloitte Services LP und Executive Director des Center for TMT bei Deloitte.

  • Betrieb in der Private Cloud

    Die Beumer Group, international führender Hersteller von Intralogistiksystemen, setzt auf SAP S/4HANA in der Private Cloud - und für das Hosting auf den IT-Service- und Managed Cloud Provider Syntax. Syntax betreibt das globale ERP-System im eigenen Rechenzentrum und stellt SAP als Software-as-a-Service (SaaS) rund um die Uhr zur Verfügung. Die Umstellung auf SAP S/4HANA erfolgte aufgrund der immer stärkeren internationalen Ausrichtung der Beumer Group und des Wandels vom reinen Produkt- hin zum Systemanbieter und Servicepartner. Der Betrieb in der Private Cloud ermöglicht eine integrierte und durchgängige Abbildung sämtlicher Unternehmensprozesse, eine effizientere Planung sowie Zusammenarbeit und mehr Transparenz innerhalb des globalen Firmennetzwerks.

Meldungen: Invests

  • Migration auf Oracle Exadata Cloud@Customer

    Oracle und die Deutsche Bank haben eine mehrjährige Zusammenarbeit angekündigt, um die Datenbanktechnologie der Bank zu modernisieren und ihre digitale Transformation zu beschleunigen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird die Deutsche Bank ihre bestehenden Datenbanksysteme aufrüsten und den Großteil ihrer Oracle Datenbanken auf Oracle Exadata Cloud@Customer migrieren. Dabei handelt es sich um eine Variante des Oracle Exadata Cloud Service, die in Rechenzentren der Bank ("on premise") betrieben wird. Mit dieser Lösung sollen Anwendungen unterstützt werden, die entweder nicht oder erst in der Zukunft in eine so genannte Public Cloud verlagert werden. Die Oracle-Plattform wird die bestehenden Systeme und digitalen Angebote der Bank unterstützen und skalierbar machen. Das betrifft etwa den Handel, die Zahlungsverkehrsabwicklung, die Risiko- und Kapitalplanung sowie die Finanzberichte. Die Migration der Systeme auf Oracle Exadata Cloud@Customer ermöglicht es der Deutschen Bank, wichtige bestehende Anwendungen auf einer einzigen Plattform zu konsolidieren und so die Betriebskosten zu senken. Dabei werden alle Anforderungen an den Speicherort der Daten erfüllt. Die Oracle-Lösung kann sowohl in den aktuellen Rechenzentren der Deutschen Bank als auch in zukünftigen Cloud-Standorten betrieben werden.

  • Abgestimmte Pay-per-Use-Abrechnung

    Atos ist Anbieterin für digitale Transformation und Spezialistin für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos-Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 73 Ländern. Um auch gegen Hyperscaler zu bestehen, den Umsatz von "Atos Virtual Oracle Computing" (VOC) Hotel zu steigern und den Profit aus diesem Dienst zu maximieren, musste die Gruppe ihre Plattform hochrüsten. Deshalb wurde das Projekt VOC Hotel 2.0 mit dem Ziel lanciert, weiterhin hochqualitative Dienste bereitzustellen und dabei gleichzeitig den Betriebs-Overhead zu reduzieren. Atos brauchte eine äußerst zuverlässige Speicherlösung mit einer an das Preismodell für Kunden von VOC Hotel abgestimmten Pay-per-Use-Abrechnung. Idealerweise würde die Lösung auf kostengünstiger Hardware laufen, wobei erweiterte Funktionen von Software bereitgestellt werden sollten.

  • "Oncite powered by IBM" mit Red Hat OpenShift

    Die German Edge Cloud (GEC), Spezialistin für Edge- und Cloud-Systeme, setzt bei ihrer Lösung "Oncite powered by IBM" auf Red Hat. Die Premise Edge läuft auf "Red Hat OpenShift". Damit erhalten produzierende Unternehmen die Flexibilität, ihre Anwendungen für die Umsetzung von Industrie 4.0-Szenarien auf "Kubernetes"-Enterprise-Plattform Red Hat OpenShift zu betreiben. Edge Computing ist fester Bestandteil vieler Integrations- und Steuerungskonzepte in der Industrie. Kurze Latenzzeiten und Datensouveränität sind nur zwei der zentralen Vorteile. Die German Edge Cloud setzt mit ihrer Industrial Premise Edge "Oncite powered by IBM" auf Red Hat OpenShift. Die auf Kubernetes basierende Container-Plattform bietet für den gesamten Stack automatisierte Operations, um auch Hybrid- und Multi-Cloud-Bereitstellungen verwalten zu können.

  • Datenmigrationen im SAP-Umfeld

    Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE ist Anbieterin von Softwarelösungen für digitale Transformationsprozesse und automatisierte Datenmigrationen im SAP-Umfeld. Die Tochtergesellschaft SNP LATAM erhielt kürzlich den Zuschlag für ein umfangreiches SAP S/4HANA Cloud-Projekt. Der Auftraggeber Supermercados Mayoristas Yaguar S.A. mit Hauptsitz in Buenos Aires ist führend auf dem Großhandelsmarkt, landesweit mit einem Kundenportfolio mit mehr als 75.000 Unternehmen präsent und bedient u.a. Selbstbedienungsläden, Kaufhäuser, Discounter, Parfümerien, staatliche Einrichtungen, Restaurants und Hotels. Die Implementierung von SAP S/4HANA Private Cloud Edition for Retail bedeutet eine digitale Transformation, die eine erhebliche Investition in die Technologie und Infrastruktur sowie in die Organisation und das Management der Arbeitsteams darstellt, die für eine erfolgreiche Implementierung erforderlich sind. Das Projekt hat eine Laufzeit von 20 Monaten.

  • Multi-Cloud-Softwareplattform für Datenanalysen

    Groupon hat ihr On-Premise Data-Warehouse auf "Teradata Vantage" in der Cloud verlagert - als As-a-Service-Angebot auf Amazon Web Services (AWS). Als nächsten Schritt in der bestehenden Partnerschaft mit Teradata modernisiert Groupon nun sein Analytics-Ökosystem mit dem Cloud-Angebot des Anbieters für Datenanalysen. Mit Vantage auf AWS nutzt Groupon die Vorteile der Cloud-Elastizität und Skalierbarkeit, ohne die Leistung und Geschwindigkeit der Vantage-Plattform einzubüßen - besonders beim Management von Mixed Workloads. Durch die Integration und Optimierung des eigenen Analytics-Ökosystems in der sicheren und stabilen Umgebung von Vantage kann Groupon entscheidende Geschäftsziele schneller erreichen, vor allem in den Kernbereichen Finanzen und Marketing.

  • Oracle als offiziellen Cloud-Anbieter

    Die Premier League, die Fußballliga mit den meisten Zusehern weltweit, hat sich für Oracle als offiziellen Cloud-Anbieter entschieden. Durch die Zusammenarbeit mit Oracle wird die Premier League die Spannung rund um jedes Spiel durch neue In-Match-Statistiken erhöhen, die ein tieferes Verständnis für die Live-Action auf dem Spielfeld bieten. Die Daten- und Analysetechnologien sowie Technologien für maschinelles Lernen von Oracle werden diese wegweisenden Statistiken einem weltweiten Milliardenpublikum in Echtzeit zugänglich machen. "Match Insights - Powered by Oracle Cloud" wird ab der Saison 2021/22 während der weltweiten Fernsehübertragungen und auf den sozialen Kanälen der Premier League erweiterte Daten und Statistiken zur Leistung der Spieler präsentieren. Machine-Learning-Modelle werden entwickelt, um unmittelbare Ergebnisse zu generieren, basierend auf Live-Datenströmen, Echtzeit-Tracking-Daten und Fakten, die über jeden Spieler der Liga und aus Tausenden von früheren Spielen gesammelt wurden.

  • Vollständig in die Oracle Cloud migriert

    Chips von Dialog Semiconductor sorgen unter anderem in Smartphones von Apple und Samsung oder der Xbox für ein effektives Energiemanagement. Auch für Hersteller aus den Bereichen Industrie und Automotive fungiert das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Kirchheim unter Teck als Zulieferer. Auf dem extrem volatilen und umkämpften Halbleiter-Markt erfolgreich zu bestehen, ist eine große Herausforderung. Dieser begegnet der Chip-Designer unter anderem mit seiner "Journey to the Cloud" und setzt dabei auf Oracle als Partner. Ziel des langfristig angelegten, strategischen Projekts war es für den Chip-Hersteller, sich mehr auf die eigenen Kernkompetenzen zu konzentrieren, nur noch drei Rechenzentren zu betreiben und Kosten zu sparen. Als letzter Schritt der "Journey to the Cloud" wurde die sogenannte Data Manufacturing Analysis, ein wichtiger Kernprozess der Chip-Entwicklung, vollständig in die Oracle Cloud migriert. In der Data Manufacturing Analysis erfolgen Konsolidierung und Analyse der gesammelten Daten, die bei den rund 6.000 Tests anfallen, die ein Chip im Produktionsprozess durchläuft. Als Fabless-Unternehmen arbeitet der Chip-Designer dafür mit beauftragten externen Herstellern und Testhäusern zusammen.

  • Migration zu AWS

    Die spezialisierte Zahlungsplattform Paysafe gibt bekannt, dass sie im Rahmen ihrer Strategie, ein vollständig Cloud-basierter Zahlungsanbieterin zu werden, eine globale mehrjährige Vereinbarung mit Amazon Web Services (AWS) unterzeichnet hat. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit migriert Paysafe ihr umfassendes Portfolio an geschäftskritischen Workloads, darunter die eCash-Lösungen paysafecard und Paysafecash sowie ihre digitalen Wallets Skrill und Neteller, zu AWS. Dadurch können neue Cloud-native Produkte für Händlerzahlungen und Verbraucher-Wallets für Geschäfts- und Endkunden entwickelt werden. Der erste Meilenstein der Zusammenarbeit wurde bereits mit der Migration der eCash-Lösungen von Paysafe in die Cloud erfolgreich abgeschlossen. Die Migration zu AWS unterstützt Paysafe bei der Datennutzung, um die Kundenakquise und Kundenbindung voranzutreiben, sowie Produkte und Anwendungen für den nordamerikanischen und europäischen Markt auf sehr hohem Niveau anzubieten und zu skalieren.

  • Subscription-basierte Angebote

    Zuora gab bekannt, dass F5, Anbieterin für die Bereitstellung und Sicherheit von Multi-Cloud-Anwendungen, Angebotsportfolio ihrer Softwareprodukte um "Zuora"-Plattform basierte Subscription-Modelle erweitert hat. Die Everything-as-a-Service-Studie von Deloitte hat ergeben, dass im Jahr 2020 75 Prozent der Unternehmen angaben, mehr als die Hälfte ihrer Unternehmens-IT als Service zu nutzen - gegenüber 71 Prozent im Jahr 2018. "Unternehmen, die - über den Tellerrand typischer As-a-Service-Anwendungsfälle hinaus denkend - für ihre innovativen oder neuen Technologien den XaaS-Ansatz nutzen, haben die Chance, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Ein Beispiel hierfür sind neue hybride Services, die On-Premise und Cloud kombinieren", so der Autor des Berichts, Jeff Loucks, Managing Director bei Deloitte Services LP und Executive Director des Center for TMT bei Deloitte.

  • Betrieb in der Private Cloud

    Die Beumer Group, international führender Hersteller von Intralogistiksystemen, setzt auf SAP S/4HANA in der Private Cloud - und für das Hosting auf den IT-Service- und Managed Cloud Provider Syntax. Syntax betreibt das globale ERP-System im eigenen Rechenzentrum und stellt SAP als Software-as-a-Service (SaaS) rund um die Uhr zur Verfügung. Die Umstellung auf SAP S/4HANA erfolgte aufgrund der immer stärkeren internationalen Ausrichtung der Beumer Group und des Wandels vom reinen Produkt- hin zum Systemanbieter und Servicepartner. Der Betrieb in der Private Cloud ermöglicht eine integrierte und durchgängige Abbildung sämtlicher Unternehmensprozesse, eine effizientere Planung sowie Zusammenarbeit und mehr Transparenz innerhalb des globalen Firmennetzwerks.