Sie sind hier: Startseite » Markt » Unternehmen

Checkmarx ist AWS-Sicherheitskompetenz-Partner


Die Checkmarx Software-Security-Plattform ist jetzt zusätzlich zur On-Premises-Installation und dem Betrieb in hybriden Cloud-Umgebungen auch auf Amazon Web Services verfügbar
Checkmarx bietet Unternehmen, die ihre Application-Security-Strategien auf AWS umsetzen möchten, zwei unterschiedliche Managed-Services-Ansätze


Checkmarx, Anbieterin im Bereich Software-Security für DevOps, wurde als Amazon Web Services-Sicherheitskompetenz-Partner zertifiziert. Die neue Qualifizierung dokumentiert, dass Checkmarx über die Technologien und das Know-how verfügt, um Kunden bei der erfolgreichen Integration von Application-Security-Testing-Lösungen (AST) auf AWS zu unterstützen. Checkmarx ist der erste Anbieter im Bereich Application Security, der mit diesem Partnerstatus ausgezeichnet wurde.

Die Zertifizierung im Bereich AWS-Sicherheitskompetenz dokumentiert, dass Checkmarx als Mitglied des AWS-Partnernetzwerks (APN) dedizierte Software-Lösungen bereitstellt, die Kunden bei der Einführung, Entwicklung und Umsetzung komplexer Security-Projekte auf AWS unterstützen. APN-Partner müssen über profunde Kenntnisse von AWS verfügen und in der Lage sein, ihre Lösungen nahtlos in AWS Umgebungen einzubinden.

"Die rasant voranschreitende Verbreitung von Software in der modernen Welt bietet eine Reihe von Vorteilen, geht aber auch mit gefährlichen Risiken einher. Je schneller die Unternehmen neue Anwendungen entwickeln und auf den Markt bringen, desto mehr Schwachstellen halten in ihren Apps Einzug – und das ist sowohl für die Kunden als auch für die Unternehmen selbst sehr gefährlich", erklärt Yair Rovek, VP Managed & Cloud Services bei Checkmarx. "Checkmarx hat es sich auf die Fahne geschrieben, Application-Security eng im SDLC zu verankern. Die Zertifizierung als AWS Sicherheitskompetenz-Partner zeigt, dass wir uns darauf verstehen, in nativen Cloud-Umgebungen die Weichen für eine sichere Software-Entwicklung zu stellen. Unsere globale Strategie ist es, Kunden mit leistungsfähiger Best-in-Class-Security zu schützen – ganz egal, ob On-Premises, in der Cloud oder in einer hybriden Umgebung."

Die Checkmarx Software-Security-Plattform führt statische Application-Security-Tests (SAST), Software-Composition-Analysen (SCA) und interaktive Application-Security-Tests (IAST) sowie Entwickler-Trainings in einer nahtlos integrierten Plattform zusammen. Die einheitliche Management- und Orchestrierungsebene der Lösung hilft Unternehmen, sicherheitsrelevante Schwachstellen über den gesamten Software Development Lifecycle zu identifizieren und zu beheben, ohne das Tempo und die Agilität der DevOps-Prozesse zu beeinträchtigen.

Checkmarx bietet Unternehmen, die ihre Application-Security-Strategien auf AWS umsetzen möchten, zwei unterschiedliche Managed-Services-Ansätze:

>> Checkmarx Private Hosting Services: Bei diesem Modell werden die marktführenden AST-Lösungen von Checkmarx in der sicheren Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) gehostet. Für die Wartung und den Betrieb der Infrastruktur zeichnen dabei die Checkmarx Experten verantwortlich – Unternehmen erreichen auf diese Weise ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit, ohne eigene Ressourcen im Bereich Software-Security aufbauen zu müssen.

>> Checkmarx AppSec Accelerator: Im Rahmen der Checkmarx Managed Software Security Testing Services beauftragen Entwicklungsabteilungen die Checkmarx-Experten damit, ihren Code zu prüfen und ihre Anwendungen zu analysieren. Die Ergebnisse werden dann automatisch wieder in die CI/CD-Pipeline eingespeist.

AWS bietet skalierbare, flexible und wirtschaftliche Lösungen für Unternehmen jeder Größe – vom Start-up bis zum global tätigen Großkonzern. Um eine erfolgreiche Integration und Implementierung der Lösungen sicherzustellen, hat AWS das AWS Kompetenzprogramm ins Leben gerufen, das den Kunden bei der Auswahl erfahrener Beratungs- und APN-Technologiepartner hilft.

Dr. Christopher Brennan, Director DACH bei Checkmarx, erklärt: "Viele unserer Kunden in der DACH-Region verlassen sich auf Amazon Web Services, um von der Agilität und Flexibilität moderner DevOps-Umgebungen zu profitieren. Daher liegt es nahe, auch unsere eigenen Software-Security-Lösungen in dieser leistungsfähigen Umgebung zu implementieren und nahtlos integriert bereitzustellen. Mit der Zertifizierung als AWS-Sicherheitskompetenz-Partner übernehmen wir in diesem spannenden Umfeld eine Vorreiterrolle – und freuen uns sehr darauf, unsere Kunden bei der erfolgreichen Migration in die Cloud zu begleiten." (Checkmarx: ra)

eingetragen: 17.10.19
Newsletterlauf: 03.12.19

Checkmarx: Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Unternehmen

  • Cloud-Speicherlösungen

    Nasuni, Anbieterin einer hybriden Cloud-Speicherlösung, gab Rekordergebnisse für sein Geschäftsjahr bekannt, das am 31. Dezember 2023 endete. Diese Ergebnisse wurden durch die beispiellose Nachfrage nach der "Nasuni File Data Platform" angekurbelt, da Unternehmen agilere Abläufe mit unstrukturiertem Datenmanagement, Datenintelligenz und KI sowie Ransomware-Schutz benötigen.

  • Datacenter- und Cloud-Lösungen

    Seit dem 23. Januar 2024 verstärkt der Hamburger Cloud Provider Shyann Networks das Angebotsportfolio von synaforce. Mit Standorten in Hofkirchen, Mainz, Hamburg, München und Waldburg, optimiert synaforce durch diese Fusion ihre Kompetenzen in Beratung und Hosting.

  • KI-basierte Tools von Wildix für UCaaS

    Wildix, Unternehmen im Bereich Unified Communications as a Service (UCaaS), markierte mit dem virtuellen UC&C Summit einen wichtigen Meilenstein. Diese richtungsweisende Veranstaltung, an der UC&C-Spezialisten aus aller Welt teilnahmen, bot eine Plattform für den Erfahrungsaustausch, das Networking und die Präsentation von Innovationen, welche die Unified-Communications-Landschaft verändern.

  • Wartung des SecuStack weiterhin sichergestellt

    Der Cloud-Service- und Cloud-Technologie-Provider Cloud&Heat Technologies und secunet haben ihre gemeinsame Tochtergesellschaft secustack zum Ende des Jahres 2023 einvernehmlich aufgelöst, verstärken allerdings ihre direkte Zusammenarbeit.

  • Direkt aus der Cloud nutzbar

    Tricentis, Unternehmen im Bereich Continuous Testing und Quality Engineering, verzeichnete 2023 als Rekordjahr für ihre Partnerschaft mit SAP: Im Vergleich zum Vorjahr erreichte Tricentis ein Umsatzwachstum von 46 Prozent und nahm die Arbeit für Hunderte neue Kunden auf.

  • IFS erhöht Softwareumsatz um 33 Prozent

    IFS, Anbieterin von Cloud-basierter Unternehmenssoftware, gab ihre Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 mit dem Stichtag 31. Dezember bekannt. Das Unternehmen verzeichnet ein starkes Umsatzwachstum im Software-Bereich um 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr sowie eine Steigerung des Umsatzes aus dem Cloud-Geschäft um 46 Prozent, da neue und bestehende Kunden verstärkt auf "IFS Cloud" umsteigen.

  • Planung und Disposition von Arbeitskräften

    zvoove, Softwareanbieterin für die Personaldienstleistungs- und Gebäudereinigungsbranche in Europa, hat Planbition, eine flexible Workforce-Management-Lösung, übernommen. Dieser strategische Schritt unterstreicht das Engagement von zvoove, innovative Lösungen für die Personaldienstleistungsbranche anzubieten.

  • Einsatz in kritischen Infrastrukturen

    Im Rahmen eines von der EU und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Projekts wird secunet gemeinsam mit Partnern hochsichere und sich automatisch vernetzende Edge-Cloud-Infrastrukturmodule entwickeln.

  • Plattform für Hybrides ITAM und FinOps

    Flexera, Anbieterin von Software-as-a-Service (SaaS)-Managementlösungen für Cloud und hybride IT-Infrastrukturen, wurde von CRN in die Cloud 100 Liste für 2024 aufgenommen. Die Channel-Marke der The Channel Company ehrt jedes Jahr die 100 führenden Cloud-Unternehmen in fünf Kategorien: Infrastruktur, Monitoring und Management, Storage, Software sowie Sicherheit.

  • CIEM- und ITDR-Funktionen über die Cloud

    Delinea, Anbieterin von Lösungen, die das Privileged Access Management (PAM) nahtlos erweitern, gibt die Übernahme von Authomize bekannt, einem innovativen Unternehmen für die Erkennung und Beseitigung identitätsbasierter Bedrohungen in der Cloud.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen